Mitrecht für Mieter

So kann ich Sie als Anwalt im Mietrecht unterstützen

 

Auch wenn das Mietrecht sich ständig ändert und eher zu Gunsten der Mieter ausgelegt zu sein scheint, gibt es doch immer wieder Themen und Fragen, die im Vorfeld, während des geltenden Mietverhältnisses oder beim Auszug entstehen. Allerdings besteht im Mietrecht der Vorteil, dass viele mögliche Streitquellen bereits im Vorfeld, z.B. im Rahmen einer Prüfung des Mietvertrags, beleuchtet werden können.

 

  • Prüfung von Verträgen, z.B. vom Mietvertrag oder Pachtvertrag
  • Beratung beim Umgang von Streitigkeiten im Mietrecht oder dazu, welche Rechte und Pflichten Sie als Mieter haben.
  • Bei der Abwehr und Einschätzungen von Forderungen, die Sie als unangemessen oder ungerechtfertig einstufen, z.B. nach Erhalt der Nebenkostenabrechnung oder wenn sich der Nachbar oder Vermieter beschwert.

 

Der richtige Zeitpunkt für einen Besuch beim Rechtsanwalt für Mietrecht für Mieter

 

  • vor Abschluss eines neuen Mietvertrags
  • vor Zahlung einer höheren Miete
  • vor der Nachzahlung von Nebenkosten
  • vor Zustimmung zur Modernisierung
  • vor Auszug aus der Wohnung

 

Hilfreich ist Besuch beim Rechtsanwalt für Mietrecht auch, wenn Sie selbst etwas vom Vermieter fordern möchten, z.B.

 

  • vor der Aufforderung zu einer Reparatur
  • vor einer Mietkürzung
  • vor eigenen Modernisierungsarbeiten
  • vor Ausspruch einer Kündigung
  • vor Anforderung einer Nebenkostenabrechnung.

 

Auch, wenn Sie Ärger mit Behörden haben, hilft Ihnen ein Besuch bei einem Rechtsanwalt für Mietrecht, also z.B. bei Wohngeld, Zweitwohnsteuer oder wenn sich wegen“ Hartz IV“ Probleme im Mietverhältnis ergeben.

 

Häufige Streitigkeiten im Mietrecht

 

Abschluss des Mietvertrags

 

Vor der Unterschrift des Mietvertrags oder im Rahmen der Wohnungssuche gibt es einige Aspekte, die im Vorfeld geklärt und geprüft werden können, um spätere Streitigkeiten zu vermeiden.

 

  • Prüfung des Mietvertrages
  • Maklercourtrage
  • Mietkaution
  • Ablösezahlung
  • Diskriminierung bei der Wohnungssuche
  • Gründung einer Wohngemeinschaft.

 

Kündigung und Auszug

 

Wenn das Mietverhältnis beendet werden soll, müssen Fristen beachtet werden und häufig noch Renovierungsarbeiten in der Wohnung durchgeführt werden.

 

  • Renovierungsklausel, d.h. die Regelung des Umfang des Renovierungsaufwands für den Mieter sowie die Übernahme der Renovierungskosten
  • Übergabeprotokoll
  • Rückzahlung der Mietkaution
  • Stellung eines Nachmieters
  • Räumungsklage, Eigenbedarf.

 

Rechte und Pflichten als Mieter

 

Aus Rücksicht der Nachbarn gegenüber oder um die gemietete Immobilie zu schützen, hat man als Mieter Rechte und Pflichten. Häufig sind es die Nachbarn oder Vermieter, der entsprechendes Verhalten einfordert.

 

  • Schimmelbildung
  • Hausordnung
  • Mängel am Mietobjekt
  • Lärmpegel in der Wohnung
  • Grillen auf dem Balkon
  • Kinderwagen im Hausflur.

 

Belästigungen und Streit

 

Wenn man Wand an Wand wohnt, können schon mal Belästigungen entstehen, die am Ende nicht selten auch in einer Nachbarschaftsstreitigkeit vor Gericht enden.

 

  • Tierhaltung
  • Lärmbelästigung
  • Geruchsbelästigung
  • Rauchen, etc.

 

Mietrecht und andere Lebensbereiche

 

Fragen im Mietrecht entstehen häufig leider auch, wenn Unruhe in anderen Lebensbereichen besteht, z.B.

 

  • Rückstand der Mietzahlung bei Kündigung oder Arbeitslosigkeit (Arbeitsrecht und Sozialrecht)
  • das Einkommen für die Begleichung der Mietzahlung nicht reicht und z.B. eine Aufstockung oder Wohngeld beantragt wird
  • bei Scheidung, Trennung, Unfall, Krankheit oder Tod (Familienrecht, Sozialrecht).

 

Rechtsanwalt für Mietrecht für Mieter

 

Sie sind Mieter und haben ein Anliegen im Mietrecht? Gerne unterstütze ich Sie mit meiner langjährigen Erfahrung und auf Basis der aktuellsten Rechtsprechung. Für eine Terminvereinbarung erreichen Sie mich tagsüber unter 0621 – 79 93 19 33. Sonst erreichen Sie mich unter info@anwalt-heilmann.de.